Telefon: +43 699 1 941 59 20   /   Email: Thomas Groinig

Ablauf & Kosten

Erstgespräch

Das Erstgespräch (ca. 20 min.) ist unverbindlich und kostenlos. Es ist der Einstieg in die Beratung, d.h. es besteht für keine Seite die Verpflichtung, danach mit dem Anderen weiter zu arbeiten. Es bietet Ihnen die Gelegenheit, einen Einblick in meine Arbeitsweise zu bekommen und festzustellen, ob Sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen können.

Beratungshonorar

Wenn Sie sich für die Zusammenarbeit entscheiden, fallen für eine Einheit (50 Min.) bei Einzelberatung 70,– Euro, bei Paarberatung 90,– Euro an.

Aus verschiedenen Gründen (langer Anreiseweg, arbeitsintensive Themen, Dringlichkeit, ...) kann es sinnvoll sein 2 Einheiten zusammenzulegen. Diese Beratungszeit empfehle ich auch für Themen der Paarberatung, wenn beide Partner gemeinsam in die Beratung kommen.

Weiters gibt es für bedürftige Personen einen vergünstigten Sozialtarif. Bei Bedarf bitte nachfragen.

Für Beratungen die nicht in meiner Praxis in Schönau an der Triesting stattfinden fallen zusätzlich Eur 10,– pro Einheit an Raum- bzw. Fahrtkosten an.

Beratung von Firmen, Institutionen, sowie deren MitarbeiterInnen und KlientInnen verrechne ich nach Vereinbarung.

Absagen von Beratungsterminen

Beratungstermine, die nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden sind in voller Höhe zu bezahlen.

Dauer der Beratung

Eine verlässliche Regel für die Dauer einer Beratung gibt es nicht, da sie von einer Vielzahl von Faktoren abhängig ist. Hier spielen Beratungsziele, wie auch Art und Dauer des Problems wesentliche Rollen. Handelt es sich um ein bereits lang bestehendes und schwerwiegendes Problem, wird die Beratung voraussichtlich länger dauern.

In einer Beratung ist Ihre Mitarbeit (mit „Arbeit" könnte z.B. Motivation, Anstrengung, Übungen und Hausaufgaben, Überwindung von Widerständen, ... gemeint sein) ein wesentlicher Faktor für Veränderungen.

Beratungsmethoden

Nach Bedarf verwende ich Elemente aus klientenzentrierter Beratung, Gestaltberatung, systemischer Beratung und Sexocorporel.

Schweigepflicht

Bereits bei einem telefonischen Erstkontakt unterliege ich als Berater der Schweigepflicht, die mir sehr wichtig ist und die ich ernst nehme. Alle Informationen, die ich im Rahmen der Beratung erfahre, werden als „Geheimnis" angesehen und daher als absolut vertraulich behandelt. An Personen außerhalb der Beratung erteile ich keine Auskunft, außer Klienten wünschen dies ausdrücklich.